Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht - Den letzten Willen fixieren

Erben geht mit Missverständnissen einherErben ist nicht nur mit Freude verbunden. Und das nicht nur, weil man den Tod eines geliebten Menschen verarbeiten muss. Wer nicht klar definiert, wer was nach seinem Ableben bekommen soll, beschwört einen Verwandtschaftskrieg heraus, der Familien auseinander bringen kann. Zudem drohen langwierige Rechtsverfahren und dass Leute erben, die dafür nicht vorgesehen waren. Das Erbschaftsrecht ist komplex und kann als solches von Laien schnell falsch verstanden und fehlinterpretiert werden. Meinen letzten Willen wunschgerecht aufsetzenBeim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Daher ist es ratsam, rechtzeitig eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht hinzuziehen, die den letzten Willen wunschgerecht vertraglich rechtssicher formuliert und auch dafür sorgt, dass das Testament in guten Händen ist. So ist sicher, wer was erbt und was mit dem Erbe später geschieht. Das ist umso wichtiger wenn daran der Fortbestand eines Unternehmens, die Bewirtschaftung einer Immobilien oder landwirtschaftlicher Flächen dran hängt. Was tun, wenn andere erben sollen als es das Gesetz vorsieht?Es kommt durchaus vor, dass die gesetzlich geregelte Erbfolge nicht eintreten soll. Da gibt es zum Beispiel liebgewonnene Stiefkinder oder Freunde, die testamentarisch einen Teil des Vermögens erhalten sollen. Oder die beste Freundin, die seit Jahren mit im Haus lebt und dort auch weiter wohnen soll. Viele selbstverfassten Testamente sind jedoch unwirksam oder verschwinden auf wundersame Weise. Viele Testament-Ersteller wissen zum Beispiel nicht, dass eigens erstellte Testamente handschriftlich sein müssen, eigenhändig unterschrieben werden sowie mit Ort und Datum versehen werden müssen. Gerade für Menschen, die in Patchwork-Familien leben, stellt das selbständige Verfassen von Testamenten eine große Herausforderung dar. Insbesondere, wenn das Auszahlen von Pflichtanteilen vermieden werden soll, sollte eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu Rate gezogen werden.

Eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht, wie beispielsweise Rode, Schulz und Partner Rechtsanwälte, ist ein guter Ansprechpartner beim Erstellen eines Testamentes. Ohne dieses Dokument gilt die gesetzliche Erbfolge wie sie im Bürgerlichen Gesetz¬buch (BGB) fest¬gelegt ist. Zuvorderst erben danach die Ehe¬partner, denen die Hälfte des Vermögens zusteht. Die andere Hälfte erhalten die Kinder bzw. Enkel oder Urenkel. Gibt es keine, kommen als Erben die Eltern oder Geschwister in Frage. Wer ohne Papiere zusammenlebt, selbst wenn es über Jahrzehnte ist, geht am Ende leer aus, wenn kein Testament besteht. Wie lässt sich die Erbschaftssteuer vermeiden bzw. reduzieren?Zu berücksichtigen beim Erben ist auch, dass nach einem gewissen Wert auch eine Erbschaftssteuer anfällt, deren Höhe vom Verwandtheitsgrad abhängig ist. Wo sie greift und wie sie vermieden werden kann wenn beispielsweise in einer Erbengemeinschaft mehrere verwandte unter dem Freibetrag bleiben, auch darüber weiß eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht bestens Bescheid. Wer bezahlt meine Beerdigung und warum sollte ich mir die Notarkosten nicht sparen?Übrigens müssen die Kosten einer Bestattung aus dem Vermögen des Verstorbenen bezahlt werden. Schlägt man das Erbe aus, gilt, dass man trotzdem bestattungs¬pflichtig ist, wenn man Ehepartner, volljähriges Kind, Eltern- oder Geschwisterteil ist. Wer übrigens sein Testament selbst aufsetzt, um Notarkosten zu sparen, spart am falschen Ende. Denn selbst wenn alles perfekt verfasst ist und der Form entspricht, fallen Kosten für den Erbschein beim Nachlassgericht an. Wer dagegen ein notarielles Testament vorlegt, braucht in der Regel keinen Erbschein.



Schlagwörter:
503 Wörter

über mich

Gesetze bestimmen unser Leben Freiheit ist wichtig, jedoch braucht die Freiheit Regeln. Wer sich in unserer Gesellschaft bewegt, muss sich an bestimmte Gesetze halten, um nicht in Schwierigkeiten zu kommen. Mit meinem Blog möchte ich genau hier ansetzen und aufzeigen, welche wichtigen Gesetze es zu beachten gilt. Hierbei interessieren mich besonders die Gesetze aus den Bereichen Familie und Mietrecht. Schau dich einfach mal ausgiebig um. Ich bin mir sicher, du findest wertvolle Tipps und Tricks für deinen Alltag. Bei meinen Beiträgen lege ich stets besonders großen Wert auf Aktualität. Ich bin bemüht mindestens alle drei bis vier Tage einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, welcher sich auf ein aktuelles Thema bezieht.

Suche

Archiv

Schlagwörter