Bei welchen Belangen der Fachanwalt für Arbeitsrecht hilft

Der Fachanwalt für Arbeitsrecht berät und unterstützt Arbeitnehmer und Arbeitgeber in vielen Belangen, welche das Arbeitsrecht umfasst. Diese profitieren von seiner Verhandlungsstärke und seiner jahrelangen Erfahrung. Dabei versucht er, die meisten Probleme um die Arbeit herum erst mal außergerichtlich zu lösen. KündigungBei allen Fragen zusammenhängend mit einer Kündigung und dem daraus folgenden Gerichtsverfahren stehen, unterstützt der Fachanwalt für Arbeitsrecht Arbeitnehmer. Dabei ist er sich der großen Verantwortung bewusst, welche eine Kündigung für das wirtschaftliche Existieren des Menschen und dessen Familie bedeutet. Er berät und vertritt den Beschäftigten effektiv, kompetent und zielorientiert im Vorfeld der Kündigung, wenn über diese verhandelt wird oder im Rahmen des Kündigungsprozesses. Je nach Interessenlage des Arbeitnehmers, beispielsweise dem Rückkehren an den Arbeitsplatz, dem Erzielen einer hohen Abfindungssumme oder dem Durchsetzen einer Kündigung, versucht der Jurist zielorientiert und kooperativ eine ideale Lösung zu finden oder die Ansprüche kämpferisch durchzusetzen. Dabei berät der Rechtsanwalt den Beschäftigten in allen Verfahrensphasen und bewertet die Lage immer transparent, neu und realistisch. Nach dem Zugang der schriftlichen Kündigung hat man grundsätzlich lediglich drei Wochen Zeit, um vor dem Arbeitsgericht eine Klage einzureichen. Dabei hilft der Fachanwalt für Arbeitsrecht dem Arbeitnehmer, da er sich durch eine flexible und rasche Terminvergabe gerade bei Kündigungen auszeichnet.AbmahnungDas Aussprechen einer Abmahnung gegenüber dem Beschäftigten dient dazu, dass ein vertragswidriges Verhalten gerügt und dieser gewarnt wird. Grundsätzlich muss der Arbeitnehmer vor der ordentlichen verhaltensbedingten Kündigung mindestens eine Abmahnung erhalten haben. Diese dient auch daher der Vorbereitung der Kündigung. Wenn das Abmahnen zu Unrecht erfolgt ist, kann dem Beschäftigten ein Recht zum Widerrufen und zum Entfernen aus seiner Personalakte zustehen. Der Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, diese Ansprüche unmittelbar gerichtlich geltend zu machen oder die Rechtswidrigkeit dieser maßgeblichen Abmahnung in der späteren Kündigungsschutzklage zu behaupten. Zudem kann der Arbeitgeber auch verpflichtet werden, dass er in die Personalakte eine Gegendarstellung des Beschäftigten aufnimmt.AufhebungsvertragEs ist möglich, ein Arbeitsverhältnis ebenso durch einen Aufhebungsvertrag zu beenden. Dabei setzt dieser Vertrag das Einverständnis vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer voraus. Häufig wird ebenso in den Aufhebungsverträgen das Zahlen der Abfindung verhandelt und vereinbart. Allerdings kann das Abschließen eines Aufhebungsvertrages bei einer anschließenden Arbeitslosigkeit zu Problemen bei der Zahlung vom Arbeitslosengeld, wie beispielsweise der Kürzung dieser Leistung oder einer Sperrzeit, führen. Damit solche Risiken vorgebeugt werden, ist es ratsam, dass man sich bei dem Angebot vom Arbeitgeber auf Abschluss eines Aufhebungsvertrages durch den erfahrenen Fachanwalt für Arbeitsrecht rechtlichen Rat einholt. Auch ein Beschäftigter, welcher selbst einen Aufhebungsvertrag abschließen möchte, sollte sich auf jeden Fall von dem Juristen beraten lassen. Er übernimmt für den Arbeitnehmer in derartigen Konstellationen die entsprechenden Verhandlungen über den Aufhebungsvertrag.



Schlagwörter:
426 Wörter

über mich

Gesetze bestimmen unser Leben Freiheit ist wichtig, jedoch braucht die Freiheit Regeln. Wer sich in unserer Gesellschaft bewegt, muss sich an bestimmte Gesetze halten, um nicht in Schwierigkeiten zu kommen. Mit meinem Blog möchte ich genau hier ansetzen und aufzeigen, welche wichtigen Gesetze es zu beachten gilt. Hierbei interessieren mich besonders die Gesetze aus den Bereichen Familie und Mietrecht. Schau dich einfach mal ausgiebig um. Ich bin mir sicher, du findest wertvolle Tipps und Tricks für deinen Alltag. Bei meinen Beiträgen lege ich stets besonders großen Wert auf Aktualität. Ich bin bemüht mindestens alle drei bis vier Tage einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, welcher sich auf ein aktuelles Thema bezieht.

Suche

Archiv

Schlagwörter