Aufgaben eines Anwaltes für Arbeitsrecht

Ein Anwalt für Arbeitsrecht hat bereits seit dem Jahre 1989 die Möglichkeit, diesen Titel verliehen zu bekommen. Somit gehört die Fachanwaltschaft für das Arbeitsrecht, neben jenem für Verwaltungs- und Sozialrecht, zu den ersten Fachanwaltschaften in Deutschland. Mittlerweile sind laut Statistik aus der Bundesrechtsanwaltskammer, 8.701 Anwälte für Arbeitsrecht bei uns in Deutschland zugelassen. Diese Entwicklung zeigt, dass diese Anzahl der Anwälte in dem Rechtsgebiet stetig zunimmt.

Das Arbeitsrecht regelt vor allem die rechtlichen Beziehungen eines Arbeitnehmers mit einem Arbeitgeber. Generell sind in diesem Rechtsgebiet auch die allgemeinen Gesetze aus dem Schuldrecht anzuwenden. In einigen Situationen jedoch hat der Gesetzgeber weitere Regelungen geschaffen. Deshalb sind beispielsweise die Tarifverträge im Arbeitsrecht bei juristischen Problemen ferner heranzuziehen.

Wenn sich ein Rechtsanwalt dazu entschließt ein Fachanwalt für das Arbeitsrecht zu werden, muss er eine entsprechende Fachanwaltsausbildung absolvieren. Das Ziel dieser Ausbildung ist es, einen Anwalt theoretische und auch praktische Hauptsachen des Arbeitsrechts zu lehren. Hauptsächlich wird im theoretischen Teil dieser Ausbildung das Individual- und Kollektivarbeitsrecht und das Verfahrensrecht vertieft. Hier bekommt der Anwalt, die wichtigsten Angelegenheiten des Arbeitsrechts vermittelt, die besonders im Prozessrecht erforderlich sind, um den Prozess dienlich zu führen. Außerdem ist Gegenstand dieser Ausbildung, die Kenntnis der bedeutenden Regelungen des Kündigungsschutzes und der betrieblichen Altersvorsorge.

Damit der Anwalt auch den Titel Anwalt für Arbeitsrecht tragen darf, muss er neben den theoretischen Kenntnissen auch Nachweise aus der Praxis erbringen. Der Fachanwalt muss innerhalb eines Zeitraumes wenigstens 100 Rechtsfälle aus dem Arbeitsrecht gelöst haben. Die Hälfte alle Fälle müssen jedoch rechtsförmliche oder gerichtliche Verfahren gewesen sein. Sind diese Voraussetzungen nachgewiesen, dann wird der entsprechende Fachanwaltstitel verliehen.

Das Arbeitsrecht ist eines der bedeutendsten und größten Rechtsgebiete in Deutschland, denn jeder Arbeitnehmer unterliegt diesem Recht in irgendeiner Weise automatisch.
Die Arbeitsagentur gibt jeden Monat eine aktuelle Zahl zu den gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Bediensteten heraus. Diese regelmäßige Statistik zu den Arbeitnehmern zeigt, dass im Jahre 2015 etwa 42,5 Millionen Menschen in einem Arbeitsverhältnis waren. Hierin einbezogen sind keine Beamten, Selbstständige oder auch Minijobber. Jedoch zeigt die hohe Zahl an Beschäftigten, wie wichtig das Recht für Arbeit ist. Dieses setzt sich in erster Linie für die Rechte aller Arbeitnehmer ein. Besonders bei Konflikten mit einem Arbeitgeber kann dem Arbeitnehmer ein Anwalt für Arbeitsrecht, wie beispielsweise Dr. Laumann, Konermann und Kollegen Rechtsanwälte • Fachanwälte • Notare , hilfreich zur Seite stehen.

Nach § 10 der Fachanwaltsordnung muss ein Fachanwalt für Arbeitsrecht wichtige Kenntnisse erbringen. Hierzu gehört das Individualarbeitsrecht, worunter der Abschluss und die Änderung eines Arbeits- und Berufsausbildungsvertrages und der Inhalt sowie die Beendigung des Arbeitsverhältnisses einschließlich des Kündigungsschutzes verstanden werden. Auch das kollektive Arbeitsrecht und das Verfahrensrecht gehören hier zu den Aufgaben. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht bearbeitet viele individuelle und arbeitsrechtliche Problematiken. So sind vor allem die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer die Kernbereiche dieses Anwalts.



Schlagwörter:
456 Wörter

über mich

Gesetze bestimmen unser Leben Freiheit ist wichtig, jedoch braucht die Freiheit Regeln. Wer sich in unserer Gesellschaft bewegt, muss sich an bestimmte Gesetze halten, um nicht in Schwierigkeiten zu kommen. Mit meinem Blog möchte ich genau hier ansetzen und aufzeigen, welche wichtigen Gesetze es zu beachten gilt. Hierbei interessieren mich besonders die Gesetze aus den Bereichen Familie und Mietrecht. Schau dich einfach mal ausgiebig um. Ich bin mir sicher, du findest wertvolle Tipps und Tricks für deinen Alltag. Bei meinen Beiträgen lege ich stets besonders großen Wert auf Aktualität. Ich bin bemüht mindestens alle drei bis vier Tage einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, welcher sich auf ein aktuelles Thema bezieht.

Suche

Archiv

Schlagwörter