Anwalt für Erbrecht - Streit in der Erbengemeinschaft?

Es ist schon fast in der modernen Welt eine Seltenheit, dass, besonders bei großen Vermögenserben, keine Streitigkeiten zwischen den Erben, der sog. Erbengemeinschaft auftreten. Viele haben heute wenig Kontakt in die eigene Familie und kommen lediglich zu Anlässen, wie eben einer Testamentsverkündung, zusammen. Dabei ist ein Konfliktpotenzial schon vorgemerkt. Außerordentlich dann, wenn es um große Vermögen geht, die vererbt werden sollen, kommt es oft zu Konflikten innerhalb der Erben. Zudem sind oftmals unerwartete Ausführungen in einem Testament, wie etwa ein Erbe, der völlig unerwartet für die übrigen Erben ist, Probleme, die Streitigkeiten verursachen können. Außerdem gehen oftmals einige Angehörigen ganz leer aus. Hier sind dann zum Beispiel gesetzliche Pflichtteile eine mögliche Angriffsstelle, die auch in Umfang und Höhe zu Streitständen führen können.

Hier kann ein Anwalt den entsprechenden Parteien Abhilfe verschaffen. Ein Anwalt für Erbrecht ist gerade auf die Umsetzung und Bearbeitung solcher schwieriger Erbrechtsangelegenheiten spezialisiert. Hier kann ein solcher Anwalt nicht nur als Vertreter einer Partei auftreten, sondern vielmehr für alle Beteiligten sprechen. Er kann als Moderator des gesamten Geschehens eingesetzt werden und versuchen hier eine gerechte und gangbare Möglichkeit für alle zu finden. Dies ist besonders dann als Möglichkeit heranzuziehen, wenn man es für sinnvoll hält oder ein Interesse daran hat, die Erbengemeinschaft nicht für eine lange Zeit zu entzweien. Hier muss also eine Lösung gefunden werden, die dann für alle Beteiligten gangbar ist. Außerordentlich bei so hochemotionalen Geschichten wie Testamenten ist solch ein Weg oft schwer gangbar. Hier sind die meisten Beteiligten oftmals Angehörige des Verstorbenen und damit hochemotional in den Verlust eingebunden. Dies für oft auch zu unsinnigen voreiligen Entscheidungen, die durch einen solchen Anwalt ausgehoben werden können. Dieser ist nicht emotional beteiligt und ebenso neutral zum Geschehen.
Andererseits kann man sich auch als einige Erbenparteien einen solchen Anwalt nehmen. Dieser vertritt dann die Interessen seines Erben und versucht das höchste mögliche Erbe für seinen Mandanten zu erzielen. Dies aber dann auch mit Mitteln, die nicht zu einer Versöhnung in der Erbengemeinschaft beitragen. Notfalls können solche Dinge auch vor Gerichten landen und dort diskutiert werden.
Ein Anwalt für Erbrecht ist ein Fachanwalt, der sich auf die Feinheiten des zivilrechtlichen Erbrechts spezialisiert hat. Ein solcher Rechtsbeistand kennt alle gesetzlichen Tricks, um an ein gesetzlich vorgeschriebenen Erbe zu gelangen und dieses auch in einer fairen Höhe zu erhalten.  

Alles in allem muss man also sagen, dass ein Anwalt für Erbrecht die Interessen einer gesamten Erbengemeinschaft genauso vertreten kann, wie die einer einzelnen Erbpartei. Allerdings ist klar, dass der Einsatz von Rechtsanwälten nicht zur Genesung des Streitstandes beiträgt, sondern lediglich Interessen durchsetzen soll.

Weitere Informationen hierzu finden Sie bei Uwe Woltmann Rechtsanwalt und Notar.



Schlagwörter:
434 Wörter

über mich

Gesetze bestimmen unser Leben Freiheit ist wichtig, jedoch braucht die Freiheit Regeln. Wer sich in unserer Gesellschaft bewegt, muss sich an bestimmte Gesetze halten, um nicht in Schwierigkeiten zu kommen. Mit meinem Blog möchte ich genau hier ansetzen und aufzeigen, welche wichtigen Gesetze es zu beachten gilt. Hierbei interessieren mich besonders die Gesetze aus den Bereichen Familie und Mietrecht. Schau dich einfach mal ausgiebig um. Ich bin mir sicher, du findest wertvolle Tipps und Tricks für deinen Alltag. Bei meinen Beiträgen lege ich stets besonders großen Wert auf Aktualität. Ich bin bemüht mindestens alle drei bis vier Tage einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, welcher sich auf ein aktuelles Thema bezieht.

Suche

Archiv

Schlagwörter